Film des Monats: April 2017

Die andere Seite der Hoffnung
Finnland 2017
Regie: Aki Kaurismäki
Drehbuch: Aki Kaurismäki

Khaled kommt als „schwarzer Mann“ im Hafen von Helsinki an, buchstäblich: In einem Frachtschiff hatte sich der junge Syrer unter einer Ladung Kohlen verborgen. Frisch geduscht begibt er sich zur Polizei und bittet um Asyl. Sein Fall scheint klar: Khaled hat im umkämpften Aleppo fast seine ganze Familie verloren, und auf der leidvollen Flucht über die Balkanroute wurde er auch noch von seiner Schwester getrennt. Aber Syrien ist als Bürgerkriegsland bei den Finnen nicht anerkannt – Khaled wird in die Illegalität gedrängt. Hilfe findet er ausgerechnet bei dem stoischen Herrn Wikström, der seine Frau verlassen und seinen Hemdenhandel aufgegeben hat, um mit einem Pokergewinn eine heruntergekommene Gaststätte auf Vordermann zu bringen. Obwohl Wikström seine eigenen… mehr